YOGA BEDEUTET EINHEIT

Yoga ist eine rund 5000 Jahre alte indische Philosophie und ein praktisches Übungssystem zur Entwicklung des Menschen in seiner Ganzheit. Das Ziel ist es Gesundheit, Wohlbefinden und Einheit zwischen den verschiedenen Aspekten deines Seins – Körper, Geist und Seele – zu erlangen und die Anbindung an eine universelle Kraft wieder zu finden.

In der modernen westlichen Welt entstanden eine Vielzahl von Yogarichtungen, die Übergänge sind mittlerweile fließend und so unterschiedlich sie auch auf den ersten Blick sein mögen, beinhalten doch alle das Streben nach Einheit und einer Öffnung des Herzens. Yoga ist also keine sportliche Aktivität, ebenso keine Sekte oder Religion, sondern eine Lebenseinstellung, die Kunst des rechten Lebens.

Yoga off the mat

Yoga ist an keine Matte gebunden, denn das Fundament des Übungssystems bilden die sogenannten Yamas und Niyamas, eine yogische Ethik, eine Lebenseinstellung weit über die Matte hinaus, ein Wegweiser wie du im Alltag mehr Spiritualität im Umgang mit dir Selbst und Anderen leben kannst.

Die erste Frage also lautet: Wie kann ich Gutes in diese Welt bringen?
Und dann erst folgen körperliche Übungen. Deshalb ist es mir ein Anliegen, yogische Praktiken jenseits von reiner Körperertüchtigung zu vermitteln.

“ Jede Yogastunde ist eine abwechslungsreiche, inspirierende Reise, ein Stückchen näher zu meinem ursprünglichen Selbst. Deine offene Art und die anschaulichen Geschichten bleiben im Gedächtnis, jede Yogaeinheit ist einzigartig und deine Ratschläge bzw. dein Wissen sind sehr hilfreich.”
Romana

Das erwartet dich in meinen Yogastunden…

Ich unterrichte eine Fusion aus Hatha-, Vinyasa-, Chakra- und Kundalini-Yoga. Je nach Thematik der Stunde können sich die Schwerpunkte verschieben, in jeder Einheit üben wir eine Mischung aus folgenden Techniken.

Asanas | Körperhaltungen
Pranayama | Atemübungen
Prana Dharana | Energielenkung durch Verschlusstechniken
Dharana und Dhyana | Konzentration und Meditation
Nada und Chant | Deine Stimme als Medium für Erfahrung von Einheit
Chakra-Arbeit | Beseitigen von Blockaden im Energiefluss

Meine Yogastunden sind Geschichten. Spiegel, in denen du dich betrachten kannst. Manchmal erblickst du dich lächelnd, manchmal ernst. Manchmal weich, dann wieder intensiv und tobend. Vielleicht sogar beides zusammen. Manchmal klopft dein Herz in deinen Ohren und du spürst deine unbändige Kraft. Hin und wieder ist es kaum auszuhalten und plötzlich erkennst du deine atemberaubende Schönheit.

Nicht jede Stunde birgt das Versprechen auf vollkommene Einheit, aber jede Stunde wird dich dir näher bringen. Du darfst da sein, in all deinen Aspekten. Die Akzeptanz dessen, was ist. Weil alles zum Leben gehört. Und das schenkt dir ein tiefes Wohlgefühl. Was auf der Matte geschieht, nichts anderes als ein Abbild des Lebens. Nur so kann es sein.

Wie wirkt Yoga, fragst du dich?

Kurz zusammengefasst: Yoga macht dich glücklich. Du strahlst. Du fühlst weniger Kampf. Du findest Geborgenheit in dir und in der Welt.

Außerdem: Yoga stärkt und harmonisiert die Funktion von Organen und Drüsen, er lässt Gelenke und Muskeln stark und geschmeidig werden, verbessert deine Körperbeherrschung und unterstützt dich im Gewichtsmanagement. Yoga intensiviert den Lymphfluss und stärkt so dein Immunsystem.

Yoga lässt dich durch atmen, macht wach, bewusst und ruhig im Geist. Du kommst in Kontakt mit deinen Wahrheiten, bist effizienter in deinem Tun, dein Selbst-Vertrauen wächst und damit deine Fähigkeit herausfordernden Situationen zu begegnen.