HÖRST DU DEN RUF DEINER SEELE?

Ich glaube daran, dass das Leben niemals als Kampf gedacht war. Und ich bin hier, um dich daran zu erinnern, dass du frei bist und alles in dir trägst, was du für ein glückliches Leben brauchst. Es ist an der Zeit für eine Revolution im Innen, eine Rebellion des Herzens.

RAUS AUS DER ANGST…

Ich würde dir gerne helfen, wenn du spürst, dass in deinem Leben etwas fehlt, dass du die Beziehung zu dir verloren hast und dich stattdessen Ängste plagen. Angst davor zu versagen, nicht alle Erwartungen erfüllen zu können, eine schlechte Mutter zu sein, keine gute Partnerin, Angst davor mit siebzig aufzuwachen und festzustellen, nicht dein eigenes Leben gelebt zu haben.

WO KANN ICH DIR BEHILFLICH SEIN?

Wenn es Zeit ist mit Gewohnheiten zu brechen, die dir nicht gut tun. Wenn das Streben nach “Perfekt” dich aufzufressen droht. Wenn du lernen möchtest, deine Bedürfnisse zu ehren und zu leben. Wenn dein Körper leidet. Wenn du erleben möchtest, wie sich Entspannung und Lebensfreude anfühlt, wie sich Selbstliebe anfühlt. Wenn du erfahren möchtest, wie gut es tut, mit dem gleichen Enthusiasmus zu dem was ist JA zu sagen, so wie ein Zweijähriger NEIN sagt.

WAS BEKOMMST DU?

Wenn du mit mir zusammen arbeitest, bekommst du mehr als du glaubst. Du bekommst dich. Und hin und wieder einen klitzekleinen, metaphorischen Tritt in den Allerwertesten. Weil ich an dich glaube.

Wir kreieren Momente der Klarheit, der Fülle, der Verbindung. Dazu arbeite ich gerne mit Menschen, die sich nicht vor Emotionen und Abgründen fürchten, die tief gehen wollen und bereit sind, sich selbst zu sehen, sich ihrer Stärke zu stellen.

Und das ist mein Treibstoff. Ich könnte niemals aufhören, das Beste zu geben, mein Herz offen zu halten. Weil es mich so glücklich macht, Menschen dabei zu unterstützen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Und glaube mir, ich weiß, dass es weh tut, weil ich es selbst erlebt habe.

“Mit Danjas einzigartigem Yogastil, habe ich endlich die Art von Yoga gefunden, die ich schon so lange gesucht habe. Nach jeder Stunde spüre ich: „Ja genau, das ist Yoga!“ Danjas Stunden sind wie einmalige Kompositionen, die auf wunderbare Weise Körper, Geist und Seele verbinden. Dank ihr spüre ich meine Energie in meinem Körper viel stärker als früher und kann dieser Wahrnehmung vertrauen. Sie lockt mich aus meiner Komfortzone und spricht an, was ich selbst vielleicht noch nicht gesehen habe. Neben all ihrem Yoga- & Lebens-Know-How berührt mich am meisten ihre Bodenständigkeit, ihr Tun und ihre Echtheit – danke für die wunderbare Arbeit, die du machst – du tust uns allen so gut!”
Susanna

YOGA ALS SPIRITUELLE REVOLUTION

Bei mir bekommst du kein Fastfood-Yoga. Weil ich nichts mit einer rein auf körperliche Ertüchtigung ausgerichteten äußeren Hülle anfangen kann.

In meinem Yogaunterricht blicken wir hinter die physische Ebene, wir erwecken die Hülle zum Leben, in dem wir sie mit Atem und Emotionen füllen, die Energie lenken, eine spirituelle Revolution vom Zaun brechen.

Ganz ehrlich? Für mich ist Yoga nicht weniger als ein gesellschafts-politischer Akt.

DINGE DIE DU VIELLEICHT NOCH NICHT ÜBER MICH WEISST

Wenn ich nicht arbeite, dann stehe ich barfuss im Garten und rede mit den Kürbissen, oder ich lasse mich von Hundezungen abschlecken, oder ich überlege wie Himbeeren mit Koriander schmecken.

Ich liebe haptische Erfahrungen. Manchmal macht es mich wahnsinnig, etwas nicht angreifen zu dürfen.

Ich beobachte gerne fremde Menschen und überlege mir wer sie sind, was sie wohl zum Frühstück gegessen haben und welche Sorgen sie beschäftigen.

Worüber ich einfach nicht aufhören kann nachzudenken: Wie ich diese Welt zu einem schöneren, liebevolleren, gerechteren und lebenswerteren Ort machen kann.

Ich möchte, dass sich Menschen an mich erinnern als echt und authentisch. Mit allen Seiten, die zu einem Leben dazu gehören.

Das schönste Kompliment, das mir jemals gemacht wurde? Wahrscheinlich jenes von einer Yogaschülerin, die meinte, ich bin für sie Liebe. Einfach so. Liebe.

Der wahrste Satz den ich kenne: Du bist frei.

WAS BISHER GESCHAH…

Aufgewachsen im niederösterreichischen Waldviertel.
Nach der Matura Studium der Theaterwissenschaft und Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Hier lag der Schwerpunkt des Interesses einerseits im Osten, bei asiatischen Tanz- und Theaterformen und andererseits beim Ausloten der Grenzen der Sprache, beim Zerstückeln der Kunst, bei den Abgründen der menschlichen Seele. Antonin Artaud war es schließlich, der mich zu meiner Diplomarbeit inspirierte.

Meine zweite große Leidenschaft: Kommunizieren, Organisieren und Produzieren.
Langjährige Tätigkeit in der Kulturbranche, unter anderem bei Unit F büro für mode und der Modeklasse der Universität für angewandte Kunst Wien.

Während meiner Schwangerschaft begann ich mit Yoga und blieb dabei.
Mittlerweile bin ich Mama eines Teenagers.

2007 war für mich der Beginn einer beruflichen Neuorientierung:

2007-2008 Ausbildung zur Yogalehrerin nach Swami Sivananda
2008 Weiterbildung zur Schwangeren-Yogalehrerin
2007-2009 Ausbildung zur Ayurveda Praktikerin
2009-2010 Ausbildung zur Amnanda Therapeutin
2009-2011 Core Strength Vinyasa Yoga Ausbildung
2009-2013 Intensive Beschäftigung mit Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Seit 2012 Weiterbildungen bei Christine May, Sascha Kriese, Jean-Pierre Crittin, Rod Stryker und anderen.

2009 – 2012    Eigenes Yoga- und Ayurvedazentrum in Zwettl, NÖ
Oktober 2013   Eröffnung von SOUL SHAKTI – Zentrum für Ayurveda, Yoga und Chakra-Arbeit in Hall in Tirol

Seit 2016 Master-Training bei Rod Stryker (einem der angesehensten Hatha Yoga und Meditations-Lehrer unserer Zeit)

“Von der 1. Begegnung an habe ich mich bei Danja total wohlgefühlt. Ich mag Danjas fröhliche, positive Art, die sofort gute Stimmung macht. Besonders schätze ich auch, dass sie mich als ganzen Menschen wahrnimmt und mir das Gefühl gibt, dass ihr meine Genesung persönlich am Herzen liegt.”
Karin