EMBODIED TANTRA ~ Learning to see God

Tantra Yoga ist ein heiliges Ritual am Altar des Körpers und lehrt uns, bewusst mit Energie zu arbeiten.
Pranadharana, das Sammeln, Sabilisieren und Leiten von Energie ist dabei der Grundpfeiler aller tantrischen Praktiken.

Change your energy and your life will follow.

Durch den veränderten Energiehaushalt ist es uns möglich, Gewohnheiten hinter uns zu lassen und die wahre Natur unseres Selbst zu realisieren. Durch die Transformation im Innen, ergibt sich eine radikale Veränderung unserer Wahrnehmung der Welt, unserer Lebenserfahrung.

Integration als Grundtenor

Ein Tantriker ist nicht daran interessiert, das Ego durch seine Praxis auszulöschen, sondern er ist bestrebt eine Integration des Ego in das Selbst zu ermöglichen, eine Integration der körperlich-menschlichen Existenz in die spirituelle Realität.

Alles Leben ist heilig.

Die tantrische Weltwahrnehmung wird getragen von der Auffassung, dass wir das Göttliche überall finden, wenn unser geistiges Instrument nur klar genug und geschult ist. Die alten Tantriker sahen die physische Welt, in der wir leben als den schon verwirklichten Himmel.

Was hier ist, ist auch woanders. Was hier nicht ist, ist nirgendwo.
Mahanirvana Tantra

Für solch eine Wahrnehmung ist es notwendig, unsere spirituellen Erfahrungen in den Stoff der Alltagserfahrungen einzuweben und umgekehrt. Dieses Verweben beseitigt den Konflikt zwischen spirituellen und weltlichen Belangen: In beiden Erfüllung zu finden ist das Herz der tantrischen Praxis.

Das besondere an dieser Tradition ist, dass eine direkte Transmission von Lehrer zu Schüler notwendig ist. Die Tiefe der Erfahrung ist in der Stimme des Lehrers lebendig und wird durch kavi – die flüsternde Wahrheit – übermittelt.
Oder wie mein Lehrer Rod Stryker zu sagen pflegt: „You don’t learn Tantra from a book, you receive it.“

8 Module: Verweben ~ Integrieren ~ Wachsen

9. Februar 2018 ~ Tantra – Sex, Drugs and Rock’n Roll des Yoga?
Demystifizieren und Überblick über Tradition und Technik in Theorie und Praxis
13. April 2018 ~ Prana Dharana
Energie kultivieren mit Asana, 
Pranayama, Bandha und Mudra
4. Mai 2018 ~ Yoga Nidra
Heilung und Transformation in der vierten Dimension von Bewusstheit

15. Juni 2018 ~ Chakras und Kundalini
Auflösen von Hindernissen und Erwachen deines Potentials
6. Juli 2018 ~ Tantrische Meditationen – Mantra und Yantra
14. September 2018 ~ Mond und Sonne – Erst Stabilität, dann pranisches Erblühen
5. Oktober 2018 ~ Heiliges Feuer Rudrani – Die Alchemie des Transformierens
30. November 2018 ~ Der Herz-Lotus – Die Kulmination aller spirituellen Praktiken

Jeweils Freitag von 9 – 12 und 13:30 – 16:30 Uhr.

Wert:
Die Module sind einzeln zum Preis von je 120 Euro buchbar.
Bei Buchung aller Module gilt der Paketpreis von 890 Euro.

Es gelten die AGB.
Anmeldung unter danja@soulshakti.at

Ort:
Soul Shakti Studio
Schumacherweg 2a, 6060 Hall in Tirol
www.soulshakti-studio.at

Möchtest du lernen, das Leben als etwas Heiliges wahrzunehmen?
MÖCHTEST DU LERNEN GOTT ZU SEHEN?

Tantra erlaubt uns jenseits aller Limitationen in Sicherheit zu gedeihen und dabei in der Essenz unseres Herzens berührt zu werden, wenn wir das größte aller Geschenke wirklich sehen.

DAS GESCHENK LEBENDIG ZU SEIN.