ANAHATA | Die Brücke vom Ich zum Wir

Liebe . Einheit . Heilung . Beziehung . Freiheit

Wo? Brustwirbelsäule, Herzraum.

In Anahata begegnest du der wertfrei und bedingungslos Liebenden.

Wenn du liebst, bist du lebendig und alle Schichten deines Seins von Freude geflutet. Du vibrierst und schwingst im Gleichklang mit dem Leben. Dein Herz ist offen und du befindest dich im Frieden mit dir selbst. Dann nimmst du auch die Schönheit und das Licht anderer Menschen ganz deutlich war.

Liebe und ihre Ersatzdrogen

Allerdings fühlst du dich in dieser Offenheit manchmal verletzlich und ausgeliefert. Dann machst du zu, willst Schutz, lässt den Panzer wachsen.

Dann beginnt das Hadern mit Kummer, Zweifel, Einsamkeit und das Hungern nach Liebe. Die Leere in deinem Herzen versuchst du zu überdecken mit Arbeit, Essen, Drogen oder Sex. Du täuschst vor, über allem zu stehen, als würde Liebe für dich nicht wichtig sein. Aber in deinem Herzen weisst du, dass es das einzige ist, was wirklich zählt und dass es kein Substitut gibt.

Kannst du die Luft in deine Lungen zurück bringen?

Du kannst nicht zur selben Zeit bewusst tief atmen und im Kummer versinken. Also atme. Lass die Sorgen gehen. Atme. Lass Liebe in dein Herz hinein.
Nektar für Anahata: Schließe die Augen, lege eine Hand auf dein Brustbein, die andere auf den Nabel. Beim Einatmen tanke Liebe und Vertrauen. Beim Ausatmen lasse Zweifel und Kummer los.

Außerdem: Geben. Der ultimative Nektar für dein Herz. Mehr dazu hier.